Habdank nach EN 1090 zertifiziert

Die Habdank PV-Montagesysteme GmbH & Co. KG in Göppingen  hat Anfang Mai 2014 erfolgreich die Zertifizierung der werkseigenen Produktionskontrolle nach EN 1090 in der Ausführungsklasse EXC2 über die ZDH-ZERT GmbH durchgeführt.

Hersteller von tragenden Stahl- und Aluminiumkonstruktionen sind ab Juli 2014 verpflichtet, eine CE-Kennzeichnung und Leistungserklärung abzugeben. Diese Leistungserklärung kann nur von Betrieben abgegeben werden, deren werkseigene Produktionskontrolle durch ein externes Institut zertifiziert wurde. Habdank hat diese Verpflichtung umgesetzt und entspricht damit der Bauproduktenverordnung BauPVO (Verordnung EU Nr. 305/2011).

Die werkseigene Produktionskontrolle umfasst alle Schritte von Auftragseingang, über Bemessung (Statik), Herstellung, Korrosionsschutz bis hin zu Montage und Prüfungen auf der Baustelle.

Mit dieser Zertifizierung sind die von Habdank erstellten PV-Unterkonstruktionen weiterhin in der EU frei handelbar und erfüllen die neuen Dokumentations- und Qualitätsanforderungen.

Parallel dazu wurden auch die Habdank-Produkte FA Uno S und FA Duo vom TÜV Rheinland eingehend untersucht und zertifiziert.